GO UP

Ein Jahr Kulturverein Churúm-Merú

Mo­tiviert und an­getrie­ben von ei­ner sehr großen Lie­be zu mei­nem Land, un­se­ren Bru­der­ländern und zu Ös­ter­reich, wel­ches mir er­möglich­te, in ver­schie­de­nen As­pekten mei­nes Lebens zu wach­sen, ei­ne Kul­tur des Ver­ständnis­ses zwi­sch­en ver­schie­de­nen Völ­kern zu ent­wickeln und ei­nen Wir­belwind von Ideen ent­ste­hen zu las­sen, grün­de­te ich die „Asociacion Cul­tu­ral Chu­rum Me­ru“ als of­fe­ne Tü­re zum Ver­ständnis der Kul­tu­ren von Län­dern un­te­rein­an­der. Ein wesent­licher Anzieh­ungspunkt ist der brei­te Raum des un­terschied­lichen kul­tu­rel­len Er­lebens.

Sam­meln, Auswählen und Ver­brei­ten von Kul­tur ist im­mer ei­ne schwie­ri­ge Auf­ga­be ge­wesen.

In ei­ner Zeit, in der die di­gita­le Re­volution ei­nen un­mit­tel­ba­ren Zu­gang zu In­forma­tion und Kom­mu­nika­tion er­laubt und trotzdem wir nicht über die nö­tigen fi­nanziel­len Mit­tel ver­fü­gen, ha­ben wir die Web­sei­te in bei­den Sprachen als Por­tal kul­tu­rel­len Wis­sens ge­sch­af­fen.

Heute am 30. No­vem­ber ist es ein Jahr, dass Chu­rum Me­ru Kul­tu­rel­les sam­melt, auswählt und ver­mit­telt.

Ei­nen speziel­len Dank sa­ge ich mei­nem  Kol­legen Jo­han­nes Dub­kowitsch für sei­ne Un­terstütz­ung und Hin­ga­be aus ganzem Herzen.

Wei­ters un­se­ren Ehren­mit­glie­dern, be­son­ders Frau Eri­ka Vaal, die mit ihrer Anwesen­heit, ihrer Er­fahr­ung, ihrem Ent­hu­sias­mus und ihrer schö­nen Stim­me al­le un­se­re Events beg­lei­tet hat.
Fer­ner mei­nen Un­terstützer­n: aus Ko­lum­bien Stra. Na­talia Zambra­no, aus Bra­silien Herr Richard Pe­rei­ra da Sil­va, aus Ar­gent­inien Maestro Lucio Bru­no Vi­dela, der Ehren­mit­glied von Chu­rum Me­ru ist, speziell auch der Pro­fes­so­rin Yracema Vicuna, Ver­tre­terin in Ve­nezuela, die ei­ne große Leist­ung erbracht und zum Er­folg der Ho­mepa­ge von Chu­rum Me­ru maßgeb­lich bei­get­ra­gen hat.

Dank an al­le !!