Prof. Reinhard C. Heinisch (Österreich)

Prof. Reinhard C. Heinisch (Österreich)

ressources/honorary--heinisch-photo.jpg

Rein­hard Hein­i­sch ist seit Sep­tember 2009 Uni­ver­si­tätspro­fes­sor für Ös­ter­reichi­sche Po­litik in ver­gleichen­der euro­päi­sch­er Perspek­ti­ve an der Uni­ver­si­tät Salzburg, wo er auch als Lei­ter der Ab­teil­ung Po­litikwis­sen­sch­aft fun­giert. Von 1986 bis 2009 leb­te und ar­bei­te­te Rein­hard Hein­i­sch in den Ver­ein­ig­ten Staaten (M.A.- Vir­gi­nia Tech 1987; Ph.D. – Michi­gan Sta­te Uni­ver­si­ty 1994), wobei er zu­letzt an der Uni­ver­si­ty of Pittsburgh als Pro­fes­sor of Po­litical Science tä­tig war, an de­ren Johnstown Cam­pus er die Ab­teil­ung In­terna­tiona­le Stu­dien lei­te­te. In Wis­sen­sch­aft und Lehre be­sch­äf­tigt sich Rein­hard Hein­i­sch mit Fra­gen der ös­ter­reichi­sch­en Po­litik im euro­päi­sch­en Kon­text, der ver­gleichen­den Ar­beitsmarktpo­litik sowie der ver­gleichen­den Po­pulis­musfor­sch­ung. Ne­ben ei­ner re­gen in­terna­tiona­len Pub­lika­tion Vor­trags-, und Lehrtä­tig­keit, fun­gier­te er auch als Con­sultant für di­ver­se Or­ga­nisa­tionen und Re­gier­ungsstel­len (u.a. das US-Außen­mi­nis­te­rium). Seit 2001 bet­reut er re­gel­mäßig ein Ent­wickl­ungspro­jekt in Bo­livien. Ne­ben sei­ner wis­sen­sch­aft­lichen Ar­beit be­tä­tigt sich Rein­hard Hein­i­sch auch als Gastkom­ment­ator in di­ver­sen Me­dien und ist Mit­ini­tiator und aka­demi­sch­er Lei­ter der In­terna­tiona­len Sum­mer Uni­ver­si­ty Carinthia.

[PDF] Der Lebenslauf von Prof. Heinisch (in englischer Sprache)

Professor Reinhard C. Heinisch