Lúdicos Ecológicos Kerepacupai Meru

Lúdicos Ecológicos Kerepacupai Meru

ressources/3artisanry-1kunsthandwla-2venezuela-ludosecolphoebisphilea.jpg

Die För­der­ung der Kreati­vität der Koope­rati­ve Ke­repacupai Me­ru gibt uns ei­ne Vor­stel­l­ung von der Ar­beit der ve­nezo­lani­sch­en Handwer­ker. Da­bei kön­nen wir mit ihrer Kul­tur und ihrer Tra­dition in Kon­takt tre­ten, die sie uns da­mit über­ge­ben. Diese Holzspie­le, Texti­lien, Ke­rami­ken und Gläser sind sowohl de­kora­tiv, als auch nützlich. Mit der Zu­sam­me­nar­beit der Handwer­ker der Bun­deslän­der Nueva Es­parte, Bo­livar, Del­ta del Ori­noco, Lara, etc. wol­len wir Volkskul­tur wie­der­ge­win­nen und ver­stär­ken.

Das De­sign be­rührt die ve­nezo­lani­sche Fauna. wie z.B. die Schildkrö­ten, die Schmet­ter­linge, uva. Zu­sätzlich bringt je­des Spiel ei­ne In­forma­tion über die Merkma­le der Tie­rart und ei­ne Mit­teil­ung bet­reffend die Erhalt­ung und den Schutz der Fauna. So­mit auch die Mit­wirk­ung bei der Ver­breit­ung von Be­wusstsein über die Wich­tig­keit al­ler Lebe­wesen die un­ser Öko­sys­tem bil­den.

Fritz San­chez, Künst­ler und Grün­der der Werkstatt, meint: „Be­wusst der Wich­tig­keit von Spie­len für die Ent­wickl­ung der Fas­s­ungskraft und der mo­tori­sch­en Funktionen des Kin­des, ha­ben wir uns für Spie­le ent­schie­den, die dem Kind etwas beib­ringen und es gleichzei­tig mit der Welt ver­bin­den. Diese Spie­le, in Form von Puzzles ver­bin­den die Kin­der mit ihrer Um­geb­ung und sie ler­nen da­bei die ve­nezo­lani­sche Fauna ken­nen.“

Fauna Venezolana Armable

Diese Jun­gen ar­bei­ten mit öko­logi­sch­em Holz aus den ve­nezo­lani­sch­en Wäl­dern im Sü­den der Bun­deslän­der Anzoáte­gui und Mo­nagas. Sie wer­den auch mit öko­logi­sch­en Far­ben be­malt.

Fritz San­chez, der Ent­wer­fer dieser Spie­le und sei­ne Mit­ar­bei­ter ha­ben die gleiche Vi­sion. Ein en­do­ge­nes Ler­nen, wobei Kin­der, Jun­ge und Erwach­se­ne die Erhalt­ung und den Schutz der ve­nezo­lani­sch­en Fauna ler­nen , da­mit Ve­nezuela un­ter den ersten 10 Län­dern mit größter Ar­tenviel­falt bleibt.

Wir be­dan­ken uns für die Un­terstütz­ung, die sie uns durch ihre Web­si­te ge­ben und den Beit­rag zu un­se­rer Kul­tur.